top of page

Der künstlerische Leiter

Anton Bernhard erhielt seine erste musikalische Ausbildung an der Städtischen Musikschule Starnberg in den Fächern Trompete und Klavier. Er studierte Schulmusik an der Hochschule für Musik und Theater München sowie Trompete an der Universität Mozarteum Salzburg. Darüber hinaus besuchte er zahlreiche Meisterkurse für Trompete und Kammermusik bei hochrangigen internationalen Künstlern (Hans Gansch, Gottfried Menth, Klaus Schuhwerk, Urban Agnas, Josef Eidenberger, German Brass, u.a.). 

Anton Bernhard swjpg.jpg

Das Studium im Fach Orchesterleitung unter den Professoren Christoph Adt, Gerd Guglhör und Max Frey weckte seine große Leidenschaft für das Dirigieren. Später folgten Studien und Kurse u.a. bei Prof. Edgar Seipenbusch, Prof. Ulrich Nikolai und Allan Bergius.

 

Neben seinem Hauptberuf als Musiklehrer am Gymnasium Starnberg geht Anton Bernhard einer regen Konzerttätigkeit als Trompeter nach und ist zudem in Opernprojekten sowie Funk- und Fernsehproduktionen zu hören. Diese Erfahrungen im professionellen Bereich unter sehr unterschiedlichen Dirigentenpersönlichkeiten prägen seinen Blick auf die Arbeitsweise eines Dirigenten. Die gewonnenen Einblicke helfen ihm zu verstehen, was die Interaktion zwischen Musiker und Dirigent positiv beeinflusst und somit zu einem tieferen Musikerlebnis führt.  

bottom of page